[ edit this page ]
Content-Management - Distribution - Recherche-Interfaces - Evaluation - Agenten / Helferlein - Drucken -
Kommunikations-Software im Internet:
  Unternehmen   Leistungen   Produkte   Kontakt   Feedback   et altera   SiteMap
 E-Mail  Login access
  ««— Sie sind hier:  Unternehmen / Tips /  —»» 
D.Administrator 29.07.2004


WEBLICATIONS - Software im Internet

Warum muss Software Internet-tauglich sein - warum brauchen wir WEBLICATIONs und was ist das überhaupt?

Daten werden von Menschen sowie auch Maschinen erhoben. Sie können überall entstehen, werden aber meist noch woanders gebraucht!
Neu errechnete Versicherungsbeiträge wandern dorthin, wo danach gefragt wird, und das ist bestimmt nicht das Rechenzentrum der betreffenden Versicherung. Sensoren einer technischen Anlage erzeugen Daten ebenfalls nicht dort, wo sie ausgewertet, weiterverarbeitet oder möglicherweise veröffentlicht werden.
Software will also kommuniziert werden, und das über Datenvernetzung; das grösste Netz, das wir derzeit kennen ist das Internet.

Weblications sind Applikationen, die, wo auch immer installiert und betrieben, direkt über das Internet kommunizieren. Weblications verbinden stationäre maschinelle Vorgänge mit möglicherweise weit entfernten zentralen Datenbanken bzw. deren Verarbeitungssoftware.

Wie brauchen Weblications um soweit wie möglich das EVA-Prinzip realisieren zu können:

  • Eingabe (über Webbrowser oder Desktopanwendung)
  • Verarbeitung (über ein Serverprogramm plus Datenbank)
  • Ausgabe (bei Abruf der Webseite)

... so funktioniert Software zur Zeit nun mal.

Weblications überwinden für uns Zeit und Ort um uns jederzeit überall die Ergebnisse dessen zugänglich zu machen, womit wir uns gerade beschäftigen wollen. Sie sind das eigentliche Rückgrat für das Internet von heute.




nach oben


Großansicht ?