[ edit this page ]
Content-Management - Distribution - Recherche-Interfaces - Evaluation - Agenten / Helferlein - Drucken -
Kommunikations-Software im Internet:
  Unternehmen   Leistungen   Produkte   Kontakt   Feedback   et altera   SiteMap
 E-Mail  Login access
  ««— Sie sind hier:  Unternehmen / Initiativen / St. Anscharplatz (Erhaltung und Belebung) / Pressestimmen /  —»» 
D.Administrator 20.09.2002


Presse: "Morgenpost" - 15.08.1997 - von fw

Büroturm: Bezirkschef ein Lügner?


Anwohner des Anscharplatzes (Neustadt) und Politiker sind sauer: Wie die MOPO berichtete, hatte das Bezirksamt Mitte die Baugenehmigung für den umstrittenen 13geschossigen Büroturm an der Caffamacherreihe genehmigt. Und das, obwohl eine rechtliche Prüfung und ein Gespräch mit Stadtentwicklungssenator Thomas Mirow noch ausstehen.

"Die Stadtentwicklungsbehörde hat uns zugesichert, daß bis zu dem heutigen Gespräch keine Fakten geschaffen werden", so Anwohner Andreas Jäkel. "Rechtlich hat sich durch die Baugenehmigung nichts geändert", sagt Mirows Sprecher Bernd Meyer. "Der Investor hat einen Bauvorbescheid. Wir halten den für rechtmäßig."

Empörung über Bezirkschef Rolf Miller. Er hatte Dienstag abend den Politikern gesagt, vor Erteilung der Baugenehmigung werde die rechtliche Prüfung abgewartet. Doch: Stunden vorher hatte sein Amt den Bau abgesegnet. "Da sind wir belogen worden", klagt Hartwig Kühlhorn (CDU). "Oder Herr Miller ist von seinen Mitarbeitern im Unklaren gelassen worden." Auch Mirow soll für die "politische Instinktlosigkeit" des Bezirks kein Verständnis haben.




nach oben